Deutschland macht Plus! - IWO startet Neuauflage

tl_files/deg/IWO/IWO_Banner_DMP_2016_300x250_animiert_Version2.gif

Bis zu 3.200 Euro Zuschuss für die neue Heizung

Heizölkunden, die im Rahmen der Aktion modernisieren, können künftig insgesamt bis zu 3.200 Euro Zuschuss kassieren. Dieser setzt sich aus bis zu drei Komponenten zusammen.

Die KfW-Bank unterstützt den Einbau eines Öl-Brennwertgeräts beim Kesseltausch mit zehn Prozent der Investitionskosten. Das sind 950 Euro bei einer Installationsrechnung von beispielsweise 9.500 Euro.

Dazu kommt die Aktionsprämie von 250 Euro, wenn der Kunde einen Öl-Brennwertkessel eines teilnehmenden Geräteherstellers wählt und spätestens neun Monate nach der Modernisierung mindestens 1.500 Liter Heizöl bei einem teilnehmenden Mineralölhändler tankt.

Ergänzend gibt es für eine Öl-Solarkombination bis zu 2.000 Euro Extraförderung aus dem Marktanreizprogramm der BAFA.

Darüber hinaus sind eventuell noch weitere attraktive Förderungen möglich.

Um Heizölkunden hier eine umfassende Vorab-Beratung für die optimale Kombination der Fördermittel anzubieten, steht erneut ein spezieller Fördermittelservice bereit, der zudem auf Wunsch die passenden Förderanträge unterschriftsfertig vorbereitet.