Kaufempfehlung

 

Sehr geehrter Kunde,

 

da wir Sie als Kunden sehr schätzen, möchten wir Sie über die aktuelle Preissituation für Heizöl informieren. Über den Auftrag, Ihren Heizöltank aufzufüllen würden wir uns sehr freuen.

 

Profitieren Sie vom derzeit günstigen Preisniveau. Gegenüber den beiden Vorjahren sparen Sie derzeit über 10%.

 

Bei einer Abnahme von z.B. 3.000 Liter liegt die Einsparung damit bei bis zu 300 €.

 

Den aktuellen Heizölpreis und den Verlauf der letzten Jahre können Sie in unserem Preischart nachverfolgen:

 

tl_files/deg/img-all/chart-icon.png

 zum Heizöl-Preischart

 

 

Kundenzufriedenheitsumfrage 2013

 

Wir haben unsere jährliche Kundenzufriedenheitsumfrage bei den Pellets Kunden durchgeführt und bedanken uns für die rege Teilnahme.

Die Auswertung der Kundenzufriedenheitsumfrage 2013 können Sie nachfolgend betrachten:

 

 

Kundenzufriedenheitsumfrage ansehen 

Ausweitung der Prüfpflicht für Heizöltanks vorerst vom Tisch

 

Eine wiederkehrende Prüfpflicht für alle oberirdischen Heizöltanks mit mehr als 1.000 Litern Volumen ist in der heute veröffentlichten, ressortabgestimmten Fassung der AwSV nicht mehr vorgesehen. Die beteiligten Bundesministerien haben sich auf einen Verordnungsentwurf geeinigt, der jetzt ins europäische Notifizierungsverfahren geht.

 

Das Bundesumweltministerium hat heute einen Entwurf der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) vorgelegt, auf den sich alle beteiligten Ministerien nach einer rund zweijährigen Abstimmungsphase geeinigt haben. Das Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) erläutert die wesentlichen Änderungen im Vergleich zum lange diskutierten Referentenentwurf: Es soll keine wiederkehrende Prüfpflicht für alle oberirdischen Heizöltanks ab 1.000 Litern Volumen geben. Auch die Verpflichtung zur einmaligen Überprüfung aller bestehenden Heizöltanks mit einem Fassungsvermögen von mehr als 1.000 Litern und bis zu 10.000 Litern ist in dem Entwurf nicht mehr vorgesehen.

 

Prüfpflichten wie bisher

Wird der aktuelle Verordnungsentwurf umgesetzt, müssen – wie bisher auch – unterirdische Heizöltanks, alle Tanks mit mehr als 10.000 Litern Fassungsvermögen und alle oberirdischen Tanks mit mehr als 1.000 Litern Volumen in Wasserschutzgebieten weiterhin regelmäßig geprüft werden. Neu wäre, dass der Sachverständige diese Prüfung mit einer Prüfplakette dokumentiert.

 

Nächste Schritte auf dem Weg zur Verordnung

Die ressortabgestimmte Fassung der AwSV geht jetzt ins sogenannte EU-Notifizierungsverfahren. Dieser Prozess dauert mindestens drei Monate, so dass vor der Bundestagswahl nichts mehr passieren wird. Erst die neu gewählte Bundesregierung kann die Verordnung dann verabschieden. Da die Bundesländer davon betroffen sind, muss auch noch der Bundesrat darüber abstimmen. Sollten die Länderinteressen nicht ausreichend berücksichtigt worden sein, kann das Gremium die Verordnung stoppen. Lässt der Bundesrat die AwSV passieren, kann die Verordnung veröffentlicht werden und tritt dann vier Monate später in Kraft.

Die AwSV dient dem Gewässerschutz. Ziel ist es, bundesweit einheitliche Anforderungen unter anderem für die Heizöllagerung zu schaffen und die bisherigen Landesverordnungen abzulösen. Der Bund hatte die einheitliche Regelung aufgrund der Föderalismusreform und der damit verbundenen Änderungen im Wasserhaushaltsgesetz in Angriff genommen. Ein erhöhtes Umweltrisiko durch Sicherheitsmängel im derzeitigen Tankbestand ist de facto nicht der Grund für die neue Anlagenverordnung.

 

Quelle: www.brennstoffspiegel.de

Heizöl Gutschein Aktion 2013

Heizöl Aktion

 

Sichern Sie sich jetzt Ihren 20,00 € Gutschein für Heizöl EcoPlus oder Ihren 10,00 € Gutschein für Heizöl Eco bei der Diermeier Energie Heizöl Gutschein Aktion 2013.


Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden Sie unter:

 

www.diermeier-energie.de/gutschein2013

 

Kaufempfehlung für Heizöl

 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 

hiermit möchten wir eine unverbindliche Kaufempfehlung für Heizöl abgeben. Im Mehrmonatsverlauf erscheint der Zeitpunkt für einen Heizölkauf als günstig, denn der Heizölpreis ist momentan im 9 Monatstief und günstiger als in den Vorjahren.

Der lange Winter, wenige Sonnenstunden in den letzten Wochen und ein kalter März / April führten zu niedrigen Beständen in den Heizöltanks der Kunden. Deshalb ist in den nächsten Monaten mit einer verstärkten Nachfrage nach Heizöl zu rechnen. 
Wie empfehlen Ihnen, bereits jetzt ihre Bestände aufzufüllen. 

Exakte Preisinformationen erhalten Sie unter 0800/3437634.

Facebook Tankgutschein Verlosung

 

Die Diermeier Energie verlost 3 Aral-Tankgutscheine im Wert von je 50,00€.

 

 

tl_files/deg/img-all/FB-Foto.jpg

 

 

Die Tankgutscheine werden unter allen Teilnehmern verlost die unseren Beitrag auf unserer Facebook Seite teilen und bei Diermeier Energie gefällt mir klicken.

 

Die Verlosung findet am 31. Januar 2013 statt!

 

Weitere Informationen finden Sie auf unsere Facebook Seite:  www.facebook.com/diermeierenergie

 

Um Nicht-Facebook Teilnehmer eine faire Chance zu geben, werden wir nach der Facebook Tankgutscheinverlosung weitere Tankgutscheine auf dieser Homepage verlosen.

 

Falls Sie sofort über aktuelle Aktionen informiert werden wollen, abonnieren Sie doch unseren kostenlosen Newsletter "Energie Kompakt"

Deutschland macht Plus

 

Neuauflage der Modernisierungsaktion: Heizöl-Prämie bei Heizungssanierung bis Ende 2013

 

tl_files/deg/img-all/plus.png

 

Ein bundesweiter Erfolg macht es möglich: Die Aktion “Deutschland macht Plus” wird ab sofort neu aufgelegt. “Damit bleibt der zusätzliche Anreiz für Hausbesitzer noch bis zum 31. Dezember 2013 bestehen, jetzt ihre alten Ölheizungen zu modernisieren und sich eine Heizöl-Prämie zu sichern”, erklärt Bernd Breidung, Sprecher der Ölwärme Plus. Die Fachgemeinschaft berät Verbraucher in der Region rund um das Thema Ölwärme und ist auch Ansprechpartner für Interessenten an der Modernisierungsaktion. Ins Leben gerufen wurde “Deutschland macht Plus” vom Institut für Wärme und Oeltechnik (IWO) in Kooperation mit namenhaften Geräteherstellern, Heizungsbauern und Mineralölhändlern. “Ziel ist es den Einsatz moderner und hocheffizienter Öl-Brennwertgeräte zu fördern, denn jeder moderne Öl Brennwertkessel, der eine alte Heizung ersetzt, ist ein Gewinn. Für den Hausbesitzer und für die Umwelt”, so Breidung weiter.

 

Einfache Teilnahme

Verbraucher erhalten die Heizöl-Prämie, wenn sie im Aktionszeitraum bis 31. Dezember 2013 ein neues Öl-Brennwertgerät, idealerweise in Kombination mit einer Solaranlage installieren lassen. “Der Heizungsbesitzer beauftragt einen Handwerksbetrieb der Ölwärme Plus oder einen an dem Programm teilnehmenden Heizungsbauer mit dem Einbau der neuen Brennwertheizung von einem der beteiligten Gerätehersteller. Anschließend gibt er bei einem der Mineralölhänder der Energie-Experten eine Heizölbestellung von mindestens 1.500 Litern auf. Anschließend muss der Aktions-Gutschein lediglich noch zusammen mit den Rechnungen bei IWO eingereicht werden und der Kunde erhält die Prämie rückvergütet”, nennt der Ölwärme Plus-Sprecher die einzelnen Schritte. Wenn ein neues Öl-Brennwertgerät installiert wird, erhält der Kunde 350 Liter gratis, bei der Kombination mit Solarthermie sogar ganze 500 Liter. Die Heizöl-Prämie werde von den Geräteherstellern und Mineralölhänderln, sowie von IWO anteilig getragen. Alle weiteren Informationen finden Interessierte auf der Aktionsseite unter:
www.deutschland-macht-plus.de sowie bei der Ölwärme Plus unter
www.ölwärmeplus.de

Schmierstoffgeschäft übernommen

Zur Vervollständigung unseres Produktportfolios haben wir zum 01.11.2011 die Mitarbeiter sowie das Schmierstoffgeschäft der Diermeier GmbH & Cie. Lubes KG übernommen. Somit sind wir in der Lage, Sie als Kunden der Diermeier Energie GmbH umfassend zu beraten und zu betreuen sowie Sie mit Produkten aus allen Mineralöl-Segmenten zu beliefern.